Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe
HALMA e.V.
in der Klara Oppenheimer Schule
Städtisches BBZ für kaufmännische, hauswirtschaftliche und soziale Berufe

Königsberger Straße 46
97072 Würzburg
Tel. 0931-7908-372/-374
Fax. 0931-7908379

Home Downloads PDF-Flyer
PDF-Flyer
Hier finden Sie unsere PDF-Flyer zum Download.

DokumenteErstellungsdatum

Sortieren nach : Name | Datum | Zugriffe [ absteigend ]

Befähigt zur selbstständigen und eigenverantwortlichen Pflege einschließlich Beratung, Begleitung und Betreuung alter Menschen. Verleiht nach bestandener Prüfung die Berufsbezeichnung „staatlich anerkannte Altenpflegerin/staatlich anerkannter Altenpfleger“.

Befähigt zur selbstständigen und eigenverantwortlichen Pflege einschließlich Beratung, Begleitung und Betreuung alter Menschen. Verleiht nach bestandener Prüfung die Berufsbezeichnung „staatlich anerkannte Altenpflegerin/staatlich anerkannter Altenpfleger“.

Befähigt zur Mitarbeit mit Altenpflegefachkräften für eine qualifizierte Betreuung und Pflege alter Menschen. Verleiht nach bestandener Prüfung die Berufsbezeichnung „staatlich anerkannte Pflegefachhelferin/staatlich anerkannter Pflegefachhelfer (Altenpflege)“. Berechtigt zum Einstieg in die Ausbildung zum/zur Altenpfleger/Altenpflegerin.

Befähigt zur Mitarbeit mit Altenpflegefachkräften für eine qualifizierte Betreuung und Pflege alter Menschen.Verleiht nach bestandener Prüfung die Berufsbezeichnung „staatlich anerkannte Altenpflegehelferin/staatlich anerkannter Altenpflegehelfer“.Berechtigt zum Einstieg in die Ausbildung zum/zur Altenpfleger/Altenpflegerin.

Nach erfolgreichem Abschluss der gesamten Ausbildung erhalten sie ein Zeugnis, in dem ihre einzelnen Leistungen bewertet sind und das Ihnen den erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung bestätigt.

file icon QM Beauftragter Zugriffe: 4595

Mit der weiterbildung Qm management gelingt ihnen ein universaler einstieg in das Qualitätsmanagement. sie sind somit in der lage, beim aufbau und der Pflege eines prozessorientierten managementsystems mitzuwirken und kennen die operativen bausteine des Qualitätsmanagements. zusätzlich erwerben sie durch die weiterbildung praxisbezogenes Knowhow zu den Qualitätsmethoden und der durchführung eines internen audits.

Die TeilnehmerInnen werden zur kompetenten Entwicklung, Planung und Durchführung einer patientenorientierten, fachkundigen, aktivierenden Pflege von langzeitbeatmeten Menschen im ambulanten Bereich, oder auch in einer stationären Pflegeeinrichtung befähigt. Die TeilnehmerInnen lernen verantwortungsvoll und eigenständig unter Wahrung der gebotenen Sorgfaltspflichten im interdisziplinären Team zum Wohle des Bewohners bzw. Klienten eine fach- und sachgerechte Grund- und Behandlungspflege unter Berücksichtigung der erforderlichen Prophylaxen durchzuführen, Komplikationen zu erkennen und adäquat darauf zu reagieren

Der erfolgreiche Abschluss der Weiterbildung Gerontopsychiatrische Pflege für Pflege(fach)helfer befähigt zur eigenständigen Arbeit unter Aufsicht einer Gerontopsychaitrischen Fachkraft mit psychisch erkrankten alten Menschen in ambulanten Diensten, teil- und vollstationären, offenen wie geschlossenen Einrichtungen des Gesundheitswesens und der Altenhilfe.

Der erfolgreiche Abschluss der Weiterbildung befähigt die Teilnehmer Aufgaben einer Einrichtungsleitung auszufüllen, insbesondere eine Pflegeeinrichtung im Sinne des § 71 SGB XI selbstständig zu organisieren, zu begleiten und zu kontrollieren, qualitativ zu sichern und im Rahmen der rechtlichen Vorschriften zu verantworten.

Der erfolgreiche Abschluss der Weiterbildung Gerontopsychiatrische Pflege befähigt zur selbstständigen therapeutischen Arbeit mit psychisch erkrankten alten Menschen in ambulanten Diensten, teil- und vollstationären, offenen wie geschlosenen Einrichtungen des Gesundheitswesens und der Altenhilfe.

Der erfolgreiche Abschluss der Weiterbildung befähigt Pflegefachkräfte die Aufgaben einer verantwortlichen Pflegefachkraft auszufu?llen, insbesondere eine Pflegeeinrichtung oder Teilbereiche davon im Sinne des 71 SGB XI selbstständig zu organisieren, zu begleiten und zu kontrollieren, qualitativ zu sichern und im Rahmen der rechtlichen Vorschriften zu verantworten.
file icon Wundmanagement Zugriffe: 2740

Diese Weiterbildung vermittelt die erforderlichen handlungsbezogenen Kompetenzen (Sozial-, Methoden- und Fachkompetenz) der pflegerischen Fachexpertin, die der Expertenstandard "Pflege von Menschen mit chronischen Wunden" fordert.

Wer ist online

Wir haben 46 Gäste Online
© 2017 Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe HALMA e.V.
Joomla! is Free Software released under the GNU General Public License.